Demokratie für Alle!

Demokratie für Alle

„Demokratie für Alle!“
Öl auf Leinwand
120×55 cm

Wir verheißen den Völkern dieser Erde Frieden und Demokratie, doch wir bringen Panzer, Soldaten, Bomben, Krieg und Elend; wir besetzen Länder, rauben und plündern, töten und vergewaltigen. Wir wollen Öl, wir wollen Macht, wir wollen Märkte, wir wollen Rohstoffe, wir wollen Handelswege, wir wollen Wachstum, wir wollen Geld, viel Geld, wir wollen gefügige Marionetten in den Regierungen, wir wollen Sklaven. Wir wollen Sklaven sein. Wir sollen Sklaven sein. Wir sind Sklaven, gute Sklaven. Des Denkens entwöhnt, betäubt durch ewigen Konsumrausch, satt gefüttert, passiv, untätig, gefügig: Menschenmaterial. Wir lassen uns ablenken: wir lassen uns lenken. Wir lassen uns verführen: wir lassen uns führen. Wir denken nicht nach: wir plappern nur nach. Wir haben es verlernt, auf unsere eigene Urteilskraft, auf unseren eigenen Verstand zu vertrauen. Wir trauen unseren Verführern, unseren Führern mehr als uns selbst. Wir schenken Hochglanzmagazinen und Flachbildschirmen mehr Vertrauen als unserem ureigenen gesunden Menschenverstand. Wir haben uns klein gemacht; sie haben uns klein gemacht. Überall Experten, Studien, Professoren, Autoritäten, geschwollenes Gelaber, komplizierte Floskeln, leere Worthülsen, Nebelkerzen und Scheindebatten. All das macht uns klein, flößt uns Respekt und Ehrfurcht ein; gibt uns das Gefühl nur ein kleines unbedeutendes Licht im Weltgefüge zu sein. Doch das sind wir nicht. Wir sind diejenigen, die dies alles zulassen. Wir hätten die Macht, die Dinge zu ändern. Aber wir wollen nicht. Wir wollen lieber Sklaven sein.

 

Das Gemälde ist bereits verkauft und befindet sich in Privatbesitz

FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedInDiasporaGoogle BookmarksXINGWhatsAppShare

Kommentare

Kommentar