Atelier artefacti in Altenburg

Hilfe, ich versinke im Chaos

Absolut chaotische Zustände im Hause artefacti…

Nicht, dass das nicht immer so wäre, aber zur Zeit ist es besonders schlimm. Und diesmal habe ich auch stichhaltige Argumente, warum es bei mir so aussieht. Meine Tage in diesem wunderschönen, hellen und großen Atelier sind leider gezählt. Ich muss ausziehen. Überall stehen Kartons, etwas aufzuräumen hat wenig Sinn, denn ich werde mich bei dem Umzug wohl von einigem Ballast befreien müssen, den man so im Laufe von 7 Jahren ansammelt. Sortieren, trennen, wegwerfen, einpacken.

 

Atelier artefacti in der Alten Fabrik

Atelier artefacti im Gewerbepark „Alte Fabrik“ in Altenburg – Chaos vor dem Umzug

 

Mit einer Träne im Knopfloch schaue ich zurück auf die tolle Zeit, die ich hier erlebt habe. Aber alles Gute hat nun einmal sein Ende und schließlich bedeutet ein Ende auch immer einen Neuanfang. Nun werde ich mit Sack und Pack ein Atelier in der Innenstadt von Altenburg beziehen. Die Räume dort sind leider nicht ganz so hoch, die Lage dafür aber ideal und der Platz reicht auch. Es geht ab in Palais Reichenbach auf den Weibermarkt in Altenburg. Dort soll sich in den nächsten Jahren ein Zentrum für Kreativität und Kultur etablieren und artefacti macht den Anfang. 🙂  Ich hoffe, dass ich mich noch vor Beginn des Altenburger Weihnachtsmarktes dort häuslich eingerichtet habe.

FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedInDiasporaGoogle BookmarksXINGWhatsAppShare

Kommentare

Kommentar