Model verunstaltet

Maskerade

Ätzendes Maskeradespiel mit sich wiederholenden Posen, Gesten und Set-Einstellungen. Frau liegend, Frau obszön, Frau mit Schmollmund, Frau hier, Frau dort. Ausgelutscht, nichtssagend, ständige Wiederholung. Immer dasselbe nur mit anderen Frauen. Setz dem Mädel eine hässliche Vogelmaske auf, kotze die Farben auf die Leinwand, verunstalte sie, mach sie hässlich. Mach sie hässlich, weil dieses ganze Modelshooting-Gedöns hässlich ist.  Hässlich langweilig, hässlich nichtssagend, ordinär, an die niederen Sinne apellierend, der zum Kauf den Betrachter bewegen soll. Kauf Dir die Frau. Kauf Dir das Objekt. Kauf Dir das Parfum und Du bist so schön wie sie. Kauf Dir das Auto und die Frauen werden sich daran räkeln, wie auf die Frauen in den Werbeanzeign. Kauf Dir den Sex, die Anerkennung, die Lust; kauf Dir diese Illusion.

FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedInDiasporaGoogle BookmarksXINGWhatsAppShare

Kommentare

Kommentar