Öl auf Stahl Stahlkunst

Stahlkunst – Öl auf Stahlplatte

Mich interessieren immer neue Möglichkeiten, ungewöhnliche Materialien zu verarbeiten, so dass ich jetzt angefangen habe, Stahl als Trägermaterial für meine abstrakten Motive zu verwenden.

Die Stahlplatten werden mit Salzsäure vor der Bemalung geätzt, so dass sie schnell rosten und dann bemalt.

Meine ersten Versuche in diesem Bereich haben mir interessante Erfahrungen gebracht, dennoch bin ich noch nicht dort, wo ich mit dieser Form der Malerei eigentlich hinwollte. Bzgl. der Menge der verwendeten Salzsäure ist einiges zu beachten, so dass ich meine ersten Motive als „Versuche“ bezeichnen möchte.

 

Die Stahlplatten sind alles mit Befestigungsmaterial versehen und können direkt aufgehangen werden. Versiegelt werden die Platten mit einem Harz, so dass eine weitere Rostung der Stahlplatten ausgeschlossen werden kann. Die Platten gehen demnächst in die Versteigerung auf catawiki.de.

Ich freue mich schon auf meine nächsten Versuche. Wegen allgemeinem künstlerischen Geldmangel muss das aber noch ein bißchen warten, bis ich mir die nächsten Stahlplatten für meine Versuchsreihen bestellen kann.

FacebookTwitterGoogle+PinterestLinkedInDiasporaGoogle BookmarksXINGWhatsAppShare

Kommentare

Kommentar