Das Braunschweiger Land präsentiert exklusive Kunst- und Kulturausstellungen

Theaterbesuche, Ausstellungen und andere Veranstaltungen mögen zwar nicht überlebenswichtig sein. Doch gerade die Kulturszene fördert das Miteinander und nimmt daher einen wichtigen Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Im Braunschweiger Land beispielsweise versprechen Kulturcoupons jeden Monat neue, attraktive Angebote. Unter www.zeitorte.de gibt es die passende App dazu. In der Region laden außerdem viele Ausstellungen zu Inspiration und kreativem Austausch ein.Das Braunschweiger Land lädt im Sommer wieder zu Ausflügen ein. Wir stellen einige Tipps vor:

In aller Munde - Von Pieter Bruegel bis Cindy Sherman im Kunstmuseum Wolfsburg

Es ist die umfassendste Themenausstellung rund um den Mund, die es bislang in Deutschland gegeben hat: Mit Werken von Albrecht Dürer, Max Klinger, Pablo Picasso, Louise Bourgeois, Marina Abramovic, Andy Warhol und vielen anderen zeigt das Kunstmuseum Wolfsburg über 150 Exponate von der Antike bis zur Gegenwart. Lippen, Zunge und Zähne, Sprache, Schmerz und Schrei, Essen – all diese Facetten und noch viel mehr zeigt die faszinierende Motivgeschichte des Oralen in Kunst und Kultur. Wem anschließend noch der Sinn nach frischer Luft und Natur steht, sollte einen Abstecher zum Allerpark machen. Im beliebten Naherholungsgebiet laden zahlreiche Erlebnisstationen und ein ausgedehntes Rundwegesystem zum Erkunden ein. Zu sehen ist die Ausstellung bis 6. Juni 2021.

Gemäldegalerie im Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig

Das erste Obergeschoss des Herzog Anton Ullrich-Museums in Braunschweig präsentiert sich bildgewaltig. Rund 320 Gemälde sind in diesem bedeutenden Kunstmuseum in einer Dauerausstellung vereint. Dabei widmet sich jeder Ausstellungsraum einem speziellen thematischen Motto. Zum breiten Spektrum gehören unter anderem Motive wie Stillleben, Landschaft, Tierstück oder attraktive Damenporträts. Nach dem Museumsbesuch lohnt sich ein Spaziergang in die historische Altstadt zum beeindruckenden Burgplatzensemble mit dem bronzenen Löwen-Standbild.

„Draußen spielen“ – Open-Air-Konzerte des Staatstheaters Braunschweig

Nach einem Kraftakt bringt das Staatstheater Braunschweig ein Schauspiel- und Musikprogramm unter freiem Himmel auf die Open-Air-Bühne im Theaterpark, um endlich wieder vor Publikum auftreten zu können. Start der vierwöchigen Reihe ist am 18. Juni. Außerdem wird im Sommer das Burgplatz Open Air stattfinden und „Madama Butterfly“ in spektakulärer Kulisse dargeboten.

Foto: © djd/Braunschweig Stadtmarketing/Christian Bierwagen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.