Fertige Holzhäuser – eine Sammlung der wichtigsten Informationen

Fertige Holzhäuser – eine Sammlung der wichtigsten Informationen

Es gibt viele Interpretationen des Begriffs „Fertighäuser“. Wenn, wir den  Begriff „Fertighaus“ hören, fällt uns sicherlich als erstes das „Modulhaus“ ein. Es gab eine Zeit, in der die technologischen Bedingungen auf eine schlechte Qualität und Festigkeit von Holzkonstruktionen hindeuteten. Heutzutage übertreffen Fertighäuser aus Holz jedoch aufgrund technologischer Fortschritte in der Produktion die meisten Häuser, die aus Standardmaterialien (z. B. Beton und Stahl) gebaut werden, erheblich. Es stellt sich heraus, dass Holzhäuser nicht nur in Bezug auf Haltbarkeit und Festigkeit besser sind, sondern auch in Bezug auf Flexibilität, Effizienz, Bauzeit und vor allem Erschwinglichkeit.

Was sind, die fertige Holzhäuser?

Zweifellos beschäftigt viele von uns die Frage „Was sind eigentlich Fertighäuser?“. Bei diesen Wohngebäuden handelt es sich um Häuser, die vollständig in einer Fabrik nach dem Bundesbaugesetz unter Aufsicht des Wohnungsministeriums gebaut wurden. Jeder Teil des Hauses: Wände, Böden usw. sie werden vor Ort im Werk produziert und dann – ebenfalls im Werk – zusammengebaut. Ein solches Gebäude wird dann, zum Zielgrundstück transportiert und einfach auf den Boden gestellt. Es ist wichtig zu wissen, dass es nicht viele Einschränkungen für den Bau solcher Strukturen gibt. Fertige Holzhäuser können entweder einstöckig oder mehrstöckig sein; mit mehreren Schlafzimmern; mit riesiger Terrasse; oder große Panoramafenster.

Welche Vor- und Nachteile haben fertige Holzhäuser?

Es ist kein Geheimnis, dass Fertighäuser eine ausgezeichnete Wahl zum Wohnen sind. Bevor Sie jedoch die endgültige Entscheidung treffen und auch wenn Sie sich zu 100% sicher sind, dass Sie, in ein solches Gebäude investieren möchten, sollten Sie dennoch die Vor- und Nachteile von Fertighäusern aus Holz abwägen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass diese Option nicht die richtige Wahl für Sie ist.

Vorteile

  • Kürzere Bauzeit;
  • Minimierte Bauverzögerungen;
  • Niedrige Baukosten;
  • Auswahl an verschiedenen Funktionen und Ausführungen;
  • Bemerkenswerte Haltbarkeit und Stärke.

Minuspunkte

  • Geringe Verfügbarkeit von Unternehmen;
  • Hohe Kosten für die Landvorbereitung;
  • Zusätzliche Transportkosten;
  • Weniger Personalisierungsoptionen.

Jetzt wissen Sie, was die Stärken und Schwächen der fertigen Häuser sind. Damit das gesamte Unterfangen ein Erfolg wird, muss jeder der oben genannten Punkte sorgfältig bedacht werden. Denken Sie immer noch, dass diese Art von Zuhause das Richtige für Sie ist?

Wie kaufe ich ein fertiges Haus?

Die meisten Fertighäuser aus Holz oder günstige Gartenhäuser werden von Unternehmen hergestellt, die Holzkonstruktionen liefern. Solche Unternehmen bieten an, ein Haus von A bis Z zu entwerfen oder ein fertiges Projekt auszuwählen. Sie können auch bereits bestehende Häuser über Immobilienmakler finden oder Ihr Traumhaus vom Eigentümer kaufen, ohne Zwischenhändler. Der Kauf eines Fertighauses ist nicht kompliziert. Man könnte sagen, es ist wie beim Kauf eines Autos – neu oder gebraucht. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Unternehmen entscheiden, hat der Anbieter auf jeden Fall Hausmodelle zur Ansicht. Wenn Sie jedoch ein „gebrauchtes“ Haus in der Vorstadt kaufen möchten, können Sie mit dem Eigentümer eines solchen Gebäudes einen niedrigeren Preis aushandeln.

Ohne Zweifel hat das Wohnen in einem Fertighaus aus Holz viele Vorteile. Der Hauptgrund für den Kauf eines solchen Gebäudes ist jedoch die Wirtschaftlichkeit. Die Erschwinglichkeit eines fabrikgefertigten Hauses übersteigt bei weitem die Kosten für den Bau eines vor Ort gebauten Hauses ähnlicher Größe. Die Kosten für den Bau eines Fabrikhauses pro Quadratmeter sind 10 % bis 35 % niedriger als für ein Haus, das auf dem Zielgrundstück gebaut wird.

Hier nachlesen ...

Ein Altbau unter Denkmalschutz – das ist bei der Sanierung zu beachten

Ein Altbau unter Denkmalschutz – das ist bei der Sanierung zu beachten

Wird ein Haus gebaut, dann stellt das die Bauherren vor gewisse Herausforderungen in Bezug auf …

Ein Kommentar

  1. Meine Eltern überlegen ein Modulhaus bauen zu lassen. Daher ist es interessant zu wissen, dass Fertighäuser aus Holz in ihrer Technologie fortschrittlich sind. Ich werde meinen Eltern auch erzählen, dass sie die Standaltmaterialien übertreffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert